MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett - Eimer 24Kg

MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett - Eimer 24Kg
260,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 3 Werktage

  • EE10602
MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett - Eimer 24Kg "Hobbock" Hohlraum- und Unterbodenschutz für... mehr
Produktinformationen "MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett - Eimer 24Kg"

MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett - Eimer 24Kg "Hobbock"

Hohlraum- und Unterbodenschutz für blanke, verrostete und lackierte Bleche. Für Oldtimer, Klassiker und Neufahrzeuge gleichermaßen geeignet. Kann nicht nur in Fachbetrieben, sondern auch im " Do it yourself - Verfahren " verarbeitet werden. Das Heißsprühverfahren und das Material wurden vor über 35 Jahren von Mike Sander entwickelt. Seitdem gibt es unzählige geschützte Fahrzeuge und erfolgreiche Industrieanwendungen. 

 

Gebrauchsanweisung

Erhitzen auf ca. 120° C. Nicht unbeaufsichtigt lassen, Thermometer benutzen! Hohlraumdüse und Spritzpistolenvorderteil eventuell mit MIKE SANDERs HEIZKÖCHER anwärmen. Heißes Fett (Handschuhe benutzen!) in die Druckbecherpistole (keine Kartunschenpistole!) einfüllen. Empfohlener Luftdruck 5-7 bar.

Beim Versprühen Sicherheitshinweise wie beim Lackieren beachten (durch Nebelbildung eventuell Verpuffungsgefahr, Nebel nicht einatmen). Pinselauftrag ist ebenfalls möglich. Erforderliche Schichtdicke min. 0,5 mm.

Säuberung der Spritzgeräte (nicht unbedingt nötig) und unbeabsichtigt eingesprühter Fahrzeugteile durch Reinigungsmittel (Degreaser / Silikonentferner). 

Schutzbehandlung am besten am trockenen Fahrzeug bei Raumtemperatur ab ca. 10° C ausführen.

Um das Eindringen von MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett in die Schweißfalze zu beschleunigen kann ein Erwärmen mit der Heißluftpistole oder in der Lackierkabine nützlich sein. Im Sommer ist das nicht erforderlich. Es ist ratsam, das Fahrzeug mit einer Folie abzudecken und dern Werkstattboden im Berreich der Wasserablauflöcher der Hohlräume die man gerade einsprüht z.B. mit Zeitungspapier zu schützen. Etwa herausgetropftes Material kann mit einem Spachtel aufgenommen und wieder verwendet werden.

Gute Schutzwirkung unter Anbauteilen, Chromleisten, Rücklichtern, Blinkern etc. Schrauben, die mit Korrosionsschutzfett versehen wurden lassen sich auch nach Jahren einwandfrei lösen. Wir empfehlen eine Überprüfung des Fahrzeugzustandes in Bezug auf Korrosion un gegebenfalls eine Ergänzung der Behandlung nach 2-3 Jahren.

Je nach verwendeter Menge kann es zu einem Fettaustritt aus den Wasserablauflöchern (besonders an den Türen bei sommerlichen Temperaturen kommen. Jedoch: "Besser ein Fettfleck als ein Rostfleck".

 

Wichtige Hinweise

MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett ist ein Mineralölprodukt und soll zum Schutz unserer Umwelt nicht ins Grundwasser gelangen. Etwa ausgetretenes Fett mit dem Papiertuch abwischen und fachgerecht entsorgen.

MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett dient der Verhütung von Korrosion an Fahrzeugkarosserien und Metallkonstruktionen. Nicht bestimmungsgemäße Verwendung kann zu Beschädigungen führen. Folgende Teile sollten nicht damit in Berührung kommen oder müssen, falls das unbeabsichtigt geschieht, gereinigt werden. Des weitern muss dafür gesorgt werden das auch bei späterem Betrieb diese Teile durch Kriechwirkung oder Verflüssigung des Materials nicht benetzt werden: So z.B. Bremsenteile, Auspuff und Teile die sich während des Betriebs erwärmen. Außerdem Innenaustattung, Verriegelungs- und andere Mechanismen sowie Gummi- und Kunststoffteile (je nach Material kann eine Benetzung eventuell zu Beschädigungen führen).

 

Qualität aus Deutschland. "Über 35 Jahre Erfolgreicher Rostschutz an Oldtimern und Klassikern"

Von Auto-BILD im Langzeittest als beste Hohlraumversiegelung bestätigt (Auto BILD - Rostschutzmittel im Test — 23.03.2002)

 

Weiterführende Links zu "MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett - Eimer 24Kg"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett - Eimer 24Kg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen